Diese Seite verwendet Cookies.

Durch Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

ich verstehe

Inepro hat seine hochsichere Plattform für Identitätsmanagement und Bezahlung aktualisiert. Mit der Inepro Back Office Suite (iBos) werden Budgets, Transaktionen, Bezahlvorgänge und Registrierungen in einem benutzerfreundlichen und transparenten Softwaresystem zusammengefasst.

Die neueste Version der modularen Lösung für Unternehmen aller Größenordnungen steht für vereinfachte Installation und Konfiguration. Funktionen, wie die automatische Datenerfassung oder die gleichzeitige Installation mehrerer Apps, wird Ihren Einrichtevorgang erheblich vereinfachen und beschleunigen. Mit anderen Neuheiten, wie dem USB-Druck und einer hoher Sicherheit durch verschlüsselte Kommunikation, können Sie den Bedürfnissen der Kunden wahrhaftig gerecht werden.

iBos 7.12 einfach einrichten

Der Fokus der neuen iBos-Version richtet sich darauf, die Benutzerfreundlichkeit für Ihre Kunden zu erhöhen. Um Ihnen gerecht zu werden, wurden alle installierten Prozesse optimiert, um Ihnen noch mehr Zeit zu sparen. Mit der Easy AD-Konfiguration verbindet sich iBos automatisch mit einem aktiven Verzeichnis, um Daten zu erfassen, und verfügt über ein automatisches Mapping. Mit nur einem Mausklick erhalten Sie alle für die Konfiguration erforderlichen Grunddaten, die extern und dezentralisiert, automatisch oder manuell ausgeführt werden können.

Hohe Verfügbarkeit

Als ein Modul von iBos kommt DocuPro mit vielen neuen Funktionen, um Ihren Dokumentenfluss zu verwalten. Unser Offline-Druckmodus innerhalb von DocuPro steigert Ihre Verfügbarkeit erheblich. Abhängig vom Typ oder der Marke Ihres MFP ist es jetzt möglich, zu authentifizieren, zu drucken, zu kopieren und zu bezahlen, während das Gerät offline ist. Wenn eine Organisation beispielsweise für Satellitenbüros arbeitet, wird alles zentral bearbeitet. Wenn diese Verbindung getrennt wird, dann werden alle Büros außer Betrieb sein. Nutzen Sie unseren Hochverfügbarkeitsmodus und Ihre Büros können ihre Tätigkeiten offline weiterführen, wenn die Transaktionen synchronisiert sind.

Highlights iBos 7.12

Der Fokus von iBos 7.12 ist die Optimierung von Vorgängen, was unter anderem zur bisher schnellsten Installation geführt hat. Neben diesem sehr erheblichen Update bringt die neueste Version von iBos viele nennenswerten Funktionen mit sich, wie beispielsweise:

  • Hohe Verfügbarkeit (Offline-Authentifizierung, -Druck, -Kopien, -Zahlungen)
  • Einfache, schnelle und Fernkonfiguration und -Installation
  • Unternehmenskäufe innerhalb von iBos (mit Karte/Wertmarke usw.) erfordern eine Kostenstelle
  • Suche nach Benutzer-IDs durch Benutzung der Kartennummern (für Organisationen, die anonyme Karten benutzen)
  • Schnelle Authentifizierung für Ausdrucke, Kopien, Scans und Bezahlungen
  • Neuer Bericht-Optionen
  • Produktbezogene Kontingente werden in monetären Werten angezeigt
  • Direktausdruck über USB
  • Hohe (verschlüsselte) Sicherheit

iBos 7.12 ist ab dem 5. September 2017 erhältlich und kann von den Partnern von Inepro über unser Partnerportal heruntergeladen werden: https://inepro.topdesk.net/. Benutzer mit aktiven Softwareveröffentlichungspaketen (SRP) und die noch höchstens 2 Jahre auf den vorherigen Veröffentlichungen haben, können iBos 7.12 ohne zusätzliche Kosten herunterladen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.inepro.com/de/iBos, per E-Mail an sales@inepro.com oder telefonisch unter +31 (0)252 744044.